Home / Home Decor / Möbelhaus-Leistungsbericht 2019

Möbelhaus-Leistungsbericht 2019


HOHER PUNKT – Die stationäre Polsterung belegte im Jahr 2019 22% der Verkaufsfläche der Möbelgeschäfte, was einem Rückgang von 2% gegenüber dem Vorjahr entspricht, aber immer noch den größten Anteil aller Kategorien darstellt.

Stationäre und Bewegungspolster machen in diesem Jahr 17% bzw. 9% des Gesamtumsatzes aus. Der Anteil von Motion-Stühlen an der Verkaufsfläche und am Verkaufskuchen ging gegenüber dem Vorjahr leicht zurück und sank in beiden Metriken von 8% auf 5%.

Das Hauptschlafzimmer ist mit 16% die zweitgrößte Kategorie in Bezug auf Verkaufsfläche, liegt jedoch über seinem Gewicht und macht 19% des Gesamtumsatzes aus.

Die Betten machen 10% der Verkaufsfläche und 12% des Gesamtumsatzes aus.

Formelles Essen übertrifft Gelegenheitsessen mit einem Verkaufsflächenanteil von 8% gegenüber 6%. Beide Kategorien machen jeweils 7% des Gesamtumsatzes aus.

Dekoratives Zubehör – einschließlich Teppiche, Lampen, Spiegel, Beleuchtungskörper und mehr – macht 5% der Verkaufsfläche aus und trägt zu 6% zum Gesamtumsatz bei. Die andere gelegentliche Kategorie, einschließlich Barwagen, Getränketische, Neugierige, Akzentkisten und Hocker, macht sowohl 2% der Verkaufsfläche als auch des Gesamtumsatzes aus.

Insgesamt stammen 84% des Gesamtumsatzes aus Warenverkäufen im Durchschnitt, die restlichen 16% entfallen auf andere Dienstleistungen, die von Lieferung und Design geleitet werden. Die Verkaufsfläche macht ebenfalls 84% ​​der Gesamtfläche aus, die restlichen 16% entfallen auf alle anderen Flächen, einschließlich Lager-, Lager- und Versorgungsflächen.

Verkäufer – Bezahlung und Bindung

Vollzeitverkäufer werden in vielfältiger Weise von Möbelhäusern bezahlt. Ein Stunden-Plus-Provisionsmodell ist das beliebteste Modell unter den antwortenden Geschäften, wobei 29% diese Methode verwenden. Zwei weitere Vergütungsmodelle – Gehalt plus Provision und Nur-Gehalt – werden jeweils von 28% der Möbelgeschäfte verwendet.

Die Retentionsrate der Vertriebsmitarbeiter, eine neue Kennzahl von Furniture Today, betrug 78%. Die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit eines Vertriebsmitarbeiters beträgt 10 Jahre.

Effizienzmaßnahmen

Die Bruttomarge der Möbelgeschäfte stieg in diesem Jahr von 47% im Jahr 2018 auf 50% in diesem Jahr.

Die Aktienrenditen gingen von vier im letzten Jahr auf dreimal in diesem Jahr zurück.

SSocial Media-Werbung Raketen ausgeben

Die Werbeausgaben steigen in diesem Jahr, da 10% des Jahresumsatzes in das Werbebudget fließen, nach 6% im Vorjahr. Innerhalb der Werbeausgaben hat sich der Anteil der Ausgaben für soziale Medien von 6% im Vorjahr auf 19% in diesem Jahr mehr als verdreifacht und ist damit der beliebteste Werbekanal.

Direktwerbung ist mit 15% die zweitbeliebteste, während TV, die drittgrößte Werbequelle, von 42% im letzten Jahr auf nur 13% der Werbekosten in diesem Jahr gesunken ist.

Das Radio ist gestiegen, von 5% im letzten Jahr auf 11% in diesem Jahr, und Internet- und Suchmaschinenanzeigen blieben stabil bei 10%.

Zeitungsdollar machen in diesem Jahr 8% des Anzeigenbudgets aus, verglichen mit dem Vorjahr.

Möbelhäuser geben jedoch mehr Geld aus, um durch besondere Ereignisse zu werben, da sie von 4% im letzten Jahr auf 7% in diesem Jahr gestiegen sind.

Michael ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im PBM Strategic Insights Team und arbeitet für alle Marken von PBM.




Check Also

IMC tritt in Woche 3 des High Point Virtual Market ein

Die International Market Centers treten in die dritte Woche ihres High Point Virtual Market ein …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir